Staatstheater Nürnberg
Spenden

Spenden

Unterstützen Sie die künstlerische Arbeit des Staatstheaters Nürnberg!
Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie unter anderem besondere Vermittlungsangebote, die Ausbildung unserer Nachwuchskünstler*innen, internationale Gäste oder außergewöhnliche Bühnenbilder.

Für Ihre Zuwendung und Überweisung auf nachfolgendes Konto bedanken wir uns ganz herzlich:

Kontoinhaber: Stiftung Staatstheater Nürnberg
Bankverbindung: Sparkasse Nürnberg
IBAN: DE30 7605 0101 0001 0500 04
SWIFT-BIC: SSKNDE77XXX
Verwendungszweck: Spende Staatstheater Nürnberg

Bitte teilen Sie uns Ihre Anschrift per E-Mail an development(a)staatstheater-nuernberg.de mit, so dass wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zusenden können.

Gerne stehen wir Ihnen persönlich für Fragen und Auskünfte zur Verfügung:

Christian Langmann
Leitung Development

Sie möchten Partner oder Fördermitglied werden?

Gerne stehen wir Ihnen persönlich für Fragen und Auskünfte zur Verfügung:

Christian Langmann
Leitung Development
E-Mail: development(a)staatstheater-nuernberg.de

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.